Aktuell

Medienmitteilungen und Fraktionserklärungen der Grünen Gemeinderatsfraktion

Seite
Mi 12.09.18

Die Grünen der Stadt Zürich nehmen die heutige Medienkonferenz des Stadtrates zu Sans-Papiers mit verhalten optimistischen Gefühlen zur Kenntnis. Wir sind froh, dass der Stadtrat eine Auslegeordnung zu Alltagsproblemen von Sans-Papiers vorgenommen hat.

Mi 05.09.18

Die Grünen lehnen die geforderte Abschaffung der Parkgebühren an den Adventssonntagen klar ab.

Di 04.09.18

Die Grünen der Stadt Zürich sind erleichtert, dass der Stadtrat für 2019 keine weitere Bewilligung für ein Formel-E-Rennen am Zürcher Seebecken gewährt. Die Grünen haben bereits im Vorfeld des diesjährigen Rennes auf die völlige Ungeeignetheit der Zürcher Innenstadt und insbesondere des Seebeckens für ein Autorennen aufmerksam gemacht.

Mi 29.08.18

Mit Vernetzungskorridoren können Grünräume untereinander verbunden werden, so werden wichtige Lebensräume für Tiere und Pflanzen gesichtert.

Mi 22.08.18

Entlang der Gloriastrasse sind die riesigen Neubauten vom Unispital und Uni Zürich geplant. Deshalb muss die Gloriastrasse mehr werden als eine banale Hauptstrasse.

Mi 22.08.18

Seit Wochen sind die Temperaturen auf einem Höchstniveau und wir haben den trockensten Sommer seit Messbeginn erlebt, ein Problem für Landwirtschaft und Natur. Das Thema Jahrhunderthitze ist in den Medien angekommen und selbst diejenigen, die den Klimawandel bislang negiert haben, kommen langsam ins Nachdenken.

Do 12.07.18

Der vorliegende Kompromiss, den der Stadtrat mit der SBB beim Areal Neugasse aushandeln konnte, ist aus Sicht der Grünen nicht befriedigend. Zwar können wir die juristische Begründung, dass die SBB nicht zum Verkauf gezwungen werden kann, nachvollziehen. Umso mehr sind wir enttäuscht und empört über die Haltung der SBB, die ja noch weitere Grundstücke in der Stadt Zürich entwickeln will.

Do 12.07.18

Das Abkommen von Paris (ratifiziert vom Parlament in Bern) ist seit bald drei Jahren in Kraft. Trotzdem foutieren sich der Bund, die Kantone und die Kommunen um die Umsetzung. Die Grünen Stadt Zürich werden dieses Trauerspiel nicht länger mit ansehen.

Mi 11.07.18

Als einzige Partei in diesem Parlament zeigten sich die Grünen seit Beginn der erneuten Planung eines Fussballstadions auf dem Hardturmareal kritisch. Dies war bereits so, als wir 2014 zusammen mit der überwiegenden Mehrheit dieses Rates ein Postulat für die erneute Planung eines Stadionprojektes überwiesen haben. Als einzige nahmen auch die Grünen Kandidatinnen und Kandidaten im Vorfeld der Wahlen dieses Jahres eine deutlich kritische Haltung gegenüber einem Stadion auf dem Hardturm ein.