Für lebendige Stadtkreise

Bisher 103 Unterschriften gesammelt

Die Petition kann von allen Personen unterzeichnet werden, auch von Kindern und nicht Wahlberechtigten.

Sicherheit. Zugänglichkeit. Lebensqualität in den Quartieren.

Für einen attraktiven Service Public in allen Quartieren!

Wir fordern, dass sich die Stadt Zürich aktiv für ein attraktives Dienstleistungsangebot in allen Quartieren einsetzt und damit einen Beitrag zur Lebendigkeit der Stadt leistet.

Begründung

Immer mehr Dienstleistungen für die Bevölkerung werden abgebaut und zentralisiert. Private Firmen wie auch die Stadt bauen ihre Dienstleistungen in den Quartieren ab. Egal ob die Post, SBB, Banken oder kürzlich die Stadt mit der Reduktion der Anzahl Kreisbüros - die Begründung ist oftmals dieselbe: Mehr Online-Angebote, mehr Effizienz durch Zentralisierung.

Dabei wird allerdings vergessen, dass funktionierende Quartiere auf Dienstleistungen angewiesen sind. Wenn Quartiere zu Schlafsiedlungen werden, verschwindet ein grosses Stück Lebensqualität. Ausserdem werden durch die Verlagerung von Dienstleistungen viele Personen benachteiligt. So sind wenig mobile Personen, fremdsprachige Mitmenschen oder ältere Leute darauf angewiesen, dass es in der Nähe Ansprechpersonen gibt, und nicht bloss eine Webseite oder ein Büro in einem anderen Stadtkreis zur Verfügung steht.

Die Bereitstellung vom Service Public soll sich nach den Bedürfnissen aller Bewohnerinnen ausrichten. Hierfür braucht es aber eine strategische Planung statt unkoordinierten Abbau der einzelnen Dienstleistungen. Die Stadt Zürich soll mit gutem Beispiel vorangehen und ihre eigenen Angebote in den Quartieren attraktiv für die gesamte Bevölkerung koordinieren und gestalten. Das betrifft Kreisbüros, Abstimmungslokale, Sozialzentren und anderes. Wir fordern aber auch, dass sich die Stadt bei privaten Firmen, beispielsweise der SBB und der Post aktiv dafür einsetzt, dass auch sie in den Quartieren einen attraktiven Service anbieten.

Lebendige Quartiere machen die Stadt Zürich lebenswert – Stopp dem Abbau des Service Public!

Bild: time./photocase.de

Unterschriften
63Saskia S.Do 02.11.17
62Matthias S.Do 02.11.17
61Meriel T.Do 02.11.17
60Victor F.Mi 01.11.17
59Edi G.Do 02.11.17
58Marina S.Do 02.11.17
57Marco P.Do 02.11.17
56Katia P.Do 02.11.17
55Marion S.Do 02.11.17
54Tanja G.Do 02.11.17
53Martin B.Do 02.11.17
52Beatrice M.Do 02.11.17
51Maxence C.Do 02.11.17
50Karin F.Do 02.11.17
49Roland H.Do 02.11.17
48Julia H.Do 02.11.17
47Beat H.Do 02.11.17
46Ulysse K.Do 02.11.17
45Fred F.Mi 01.11.17
44Simon S.Mi 01.11.17