Aktuell

Medienmitteilungen und Fraktionserklärungen der Grünen Gemeinderatsfraktion

Seite
Di 25.09.18

Die Grünen nehmen das positive Budget 2019 erfreut zur Kenntnis. Insbesondere begrüssen wir, dass der Stadtrat eine Reihe von Massnahmen im Personalbereich vorschlägt. Damit kann die Stadt Zürich ihre Position als attraktive Arbeitgeberin stärken.

So 23.09.18

Erleichtert nehmen wir Grünen von der deutlichen Ablehnung der Volksinitiative «7 statt 9» Kenntnis. Es ist den Initianten nicht gelungen, ihre teilweise haltlosen Versprechungen einer Mehrheit der Stimmbevölkerung nahezubringen. Damit wurde eine ebenso unnötige wie schwierige Reformübung abgewendet.

Do 20.09.18

Die Grünen befürworten im Grundsatz die Zusammenlegung der beiden Stadtspitäler unter einer Leitung nach dem Motto «Zwei Dienstabteilungen, ein Direktor». Wir sind und bleiben aber skeptisch, was die Auswirkungen und die Umsetzungsdetails betrifft. Dass die vielzitierten Synergieeffekte ausgenutzt werden sollen, ist selbstverständlich richtig und nötig.

Mi 19.09.18

Verbrennen war gestern, heute wird verwertet. Das gilt nicht nur für Metalle, Glas, PET, Karton und Papier, sondern für alle Wertstoffe, auch für Plastik.

Mi 19.09.18

Der kommunale Siedlungsrichtplan gibt deutlich die Überlegungen wieder, wo die Stadt in Zukunft wachsen soll. Nämlich überall dort, wo die Voraussetzungen bezüglich Infrastruktur, Energie, Erschliessung, Schulen, Quartierversorgung oder Grünraum gegeben sind.

Do 13.09.18

Gemeinsame Medienmitteilung der Fraktionen SP, FDP, Grüne, GLP und AL sowie der Parlamentsgruppe EVP

Do 13.09.18

Die Grünen begrüssen die Praxisänderung der Stadt Zürich, zukünftig grundsätzlich keine Veloführungen mehr auf dem Trottoir anzuordnen. Diese Praxisänderung ist nicht nur aus juristischen Gründen längst überfällig. Der Geschwindigkeitsunterschied zwischen Velofahrenden und FussgängerInnen ist zu gross, um diese beiden Gruppen konfliktfrei mischen zu können.

Mi 12.09.18

Mit unserem Vorstoss wollen wir, dass die Verwaltung die so genannte Leichte Sprache anwendet, wenn sie in Kontakt mit den Menschen steht: Bei Abstimmungen, am Schalter, in der Steuererklärung.

Mi 12.09.18

Die Grünen der Stadt Zürich nehmen die heutige Medienkonferenz des Stadtrates zu Sans-Papiers mit verhalten optimistischen Gefühlen zur Kenntnis. Wir sind froh, dass der Stadtrat eine Auslegeordnung zu Alltagsproblemen von Sans-Papiers vorgenommen hat.

Mi 05.09.18

Die Grünen lehnen die geforderte Abschaffung der Parkgebühren an den Adventssonntagen klar ab.