Aktuell

Medienmitteilungen und Fraktionserklärungen der Grünen Gemeinderatsfraktion

Seite
Mi 13.12.17

Schon seit mehreren Jahren sind die Finanzen der Stadt stabil. Die Panikmache vergangener Jahre hat sich als völlig übertrieben herausgestellt, und Gefahr droht der Stadt vor allem durch die verantwortungslose Finanz- und Steuerpolitik von Kanton und Bund auf Kosten der Gemeinden.

Mi 13.12.17

Die Grünen der Stadt Zürich leben Transparenz in der Politik vor und schaffen als erste Partei Klarheit über die Werbemassnahmen in den sozialen Medien für den Gemeinderatswahlkampf 2018: Keine Darks Ads, kein Dirty Campaigning, kein Datenmissbrauch, klare Absender.

Do 07.12.17

Mit dem früheren Kantonsrat Ralf Margreiter präsentieren die Grünen einen Kandidaten für das Schulpräsidium Zürichberg, der sich kantonsweit als Experte für Schul- und Bildungspolitik einen Namen gemacht hat.

Mi 06.12.17

Bei der konstanten Profitmaximierung im Gesundheitswesen bleibt vor allem eins auf der Strecke liegen: die Patient*innen.

Mi 06.12.17

Laubbläser wurden dazu erfunden, im Herbst grosse Mengen von Laub in Parks, auf grossen Plätzen und Wiesen effizienter zusammenzubringen, um es anschliessend zu entsorgen. Seit einigen Jahren ist jedoch der Laubbläser zum 'Besen' für alles geworden.

Do 30.11.17

In einer diese Woche eingereichten Motion verlangen die Grünen, dass der öffentliche Raum in der Innenstadt neu ausgehandelt wird, und stellen damit auch den so genannten Historischen Parkplatz-Kompromiss zur Diskussion.

Mi 29.11.17

Fast drei Jahre hat die Spezialkommission Finanzdepartement der Stadt Zürich für die Beratung der Vermietungsverordnung gebraucht. Unter der Leitung des Grünen Kommissionspräsidenten Matthias Probst ist es schliesslich gelungen, die festgefahrenen Fronten zwischen den Parteien in der Frage nach dem „Wer soll in den städtischen Wohnungen leben dürfen?“ in einem historischen Kompromiss zu klären.

Mi 29.11.17

Nach einigen hektischen Wochen hat der Stadtrat heute überraschend Beschlüsse gefällt, die zum Teil sinnvoll erscheinen, zum Teil nun aber seriös geprüft werden müssen. Darum erwarten die Grünen nach wie vor, dass baldmöglichst eine Strategie für die beiden Stadtspitäler vorgestellt wird.

So 26.11.17

Ein weiteres Mal bestätigt die Zürcher Bevölkerung klar die Grüne Politik für die 2000-Watt-Gesellschaft. Mit grosser Befriedigung nehmen wir die Zustimmung zum Gegenvorschlag der Grünen Ernährungs-Initiative und zum ewz-Rahmenkredit zur Kenntnis.

Mi 22.11.17

Mit der Zustimmung zu einem Pilotversuch für ein Grundeinkommen gestalten wir die Zukunft. Mit diesem Versuch können die Auswirkungen eines Grundeinkommens geprüft werden.