Aktuell

Medienmitteilungen und Fraktionserklärungen der Grünen Gemeinderatsfraktion

Seite
Do 12.07.18

Der vorliegende Kompromiss, den der Stadtrat mit der SBB beim Areal Neugasse aushandeln konnte, ist aus Sicht der Grünen nicht befriedigend. Zwar können wir die juristische Begründung, dass die SBB nicht zum Verkauf gezwungen werden kann, nachvollziehen. Umso mehr sind wir enttäuscht und empört über die Haltung der SBB, die ja noch weitere Grundstücke in der Stadt Zürich entwickeln will.

Do 12.07.18

Das Abkommen von Paris (ratifiziert vom Parlament in Bern) ist seit bald drei Jahren in Kraft. Trotzdem foutieren sich der Bund, die Kantone und die Kommunen um die Umsetzung. Die Grünen Stadt Zürich werden dieses Trauerspiel nicht länger mit ansehen.

Mi 11.07.18

Als einzige Partei in diesem Parlament zeigten sich die Grünen seit Beginn der erneuten Planung eines Fussballstadions auf dem Hardturmareal kritisch. Dies war bereits so, als wir 2014 zusammen mit der überwiegenden Mehrheit dieses Rates ein Postulat für die erneute Planung eines Stadionprojektes überwiesen haben. Als einzige nahmen auch die Grünen Kandidatinnen und Kandidaten im Vorfeld der Wahlen dieses Jahres eine deutlich kritische Haltung gegenüber einem Stadion auf dem Hardturm ein.

Mi 04.07.18

Die Stadt Zürich setzt sich für eine Reduktion der CO2-Emissionen ein. Gleichzeitig sitzt die Stadt Zürich aber auch im Verwaltungsrat der Flghafen AG, der massiv zum Klimaproblem beiträgt. Die Grünen fordern, dass der Aktienanteil der Stadt Zürich an der Flughafen AG verkauft wird, um so einen effektiven Klimaschutz zu ermöglichen.

Fr 29.06.18

Die Zürcher Stimmbevölkerung soll entscheiden, ob auf dem Hardturmareal ein neues Fussballstadion gebaut werden soll. Dafür haben sich die Grünen in der Spezialkommission des Gemeinderates stark gemacht, und dafür werden sich die Grünen auch im Gemeinderat einsetzen.

Mi 27.06.18

Wir Grünen setzen uns seit jeher für die Vereinbarkeit von Beruf, Politik und Familie ein, und möchten daher die SItzungen des Gemeinderates nicht mehr am schulfreien Mittwochnachmittag duchführen.

Mo 25.06.18

Heute wurde mit dem Bau des Bundesasylzentrums in Zürich-West begonnen. Die Grünen werden genau hinschauen, wie dabei ihre Forderungen umgesetzt werden.

Mi 20.06.18

Rechnung 2017: Wir Grüne fordern einen gezielten Einsatz der städtischen Mittel. Für zahlbare Wohnungen, soziale Gerechtigkeit, Bildung, 2000 Watt, und nicht zuletzt auch fürs städtische Personal, das massgeblich zum guten Ergebnis beigetragen hat.

Mi 20.06.18

Die Grünen nehmen den erneuten positiven Rechnungsabschluss der Stadt Zürich – zum dritten Mal in Folge – erfreut zur Kenntnis. Der Ertrag von 152,6 Mio. Franken ist nicht zuletzt auf die Leistungen und auf die Budgetdisziplin der Verwaltung zurückzuführen. Wir erachten es als wichtig, dass die Mittel in Zukunft gezielt eingesetzt werden – schliesslich steht die wachsende Stadt vor anspruchsvollen Aufgaben.