O-Ton: Wenn Landverkauf, dann als Investition für gemeinnützigen Wohnraum

Mi 26.09.18

Land, das sich im Besitz der Stadt Zürich befindet, soll nicht verkauft werden. Wenn dies aber im Ausnahmefall notwendig wäre, sollen die Erträge aus den Bauland- oder Liegenschaftsverkäufen in den Wohnbaufonds fliessen. So kann die Stadtzürcher Bevölkerung direkt von den Verkäufen profitieren, da der Erlös wieder in den gemeinnützigen Wohnbau investiert wird.