O-Ton: Fernwärmeausbau - der Vernunft zuliebe.

Mi 04.04.18

o_ton_fernwaerme_markus_kunz.jpg

Auch die 2000-Watt-Stadt Zürich braucht noch Wärme und Warmwasser. Und Abfall werden wir noch ziemlich lange haben. Machen wir also das Beste draus. Die Fernwärmeverbindung von Nord nach West ist pragmatisch das Beste.

Zürich plant einen grossen Ausbau der Fernwärmenetzes. Nach der Stilllegung der KVA Josefstrasse soll eine Verbindungsleitung von Nord nach West die Wärmeversorgung sicherstellen. Wir Grünen wollen zwar weniger Verschwendung und Zero Waste. Aber bis wir so weit sind, ist die Wärmeerzeugung aus Müll wohl die sinnvollste Alternative. Daher sagen wir ein pragmatisches JA zum Fernwärmausbau.