Medienmitteilungen

Seite
Do 12.07.18

Der vorliegende Kompromiss, den der Stadtrat mit der SBB beim Areal Neugasse aushandeln konnte, ist aus Sicht der Grünen nicht befriedigend. Zwar können wir die juristische Begründung, dass die SBB nicht zum Verkauf gezwungen werden kann, nachvollziehen. Umso mehr sind wir enttäuscht und empört über die Haltung der SBB, die ja noch weitere Grundstücke in der Stadt Zürich entwickeln will.

Do 12.07.18

Das Abkommen von Paris (ratifiziert vom Parlament in Bern) ist seit bald drei Jahren in Kraft. Trotzdem foutieren sich der Bund, die Kantone und die Kommunen um die Umsetzung. Die Grünen Stadt Zürich werden dieses Trauerspiel nicht länger mit ansehen.

Mi 11.07.18

An ihrer Mitgliederversammlung haben die Grünen Stadt Zürich nach einer spannenden und engagierten Podiumsdiskussion mit alt Stadtrat Andres Türler (FDP) und Initiant Stefan Mühlemann die Parole gefasst und lehnen die Volksinitiative «7 statt 9 Stadträtinnen und Stadträte» mit 30 zu einer Stimme bei zwei Enthaltungen klar ab.

Fr 29.06.18

Die Zürcher Stimmbevölkerung soll entscheiden, ob auf dem Hardturmareal ein neues Fussballstadion gebaut werden soll. Dafür haben sich die Grünen in der Spezialkommission des Gemeinderates stark gemacht, und dafür werden sich die Grünen auch im Gemeinderat einsetzen.

Mo 25.06.18

Heute wurde mit dem Bau des Bundesasylzentrums in Zürich-West begonnen. Die Grünen werden genau hinschauen, wie dabei ihre Forderungen umgesetzt werden.

So 10.06.18

Dunkelhölzli wird eine grüne Oase, im Koch-Areal entstehen gemeinnützige Wohnungen – erfreuliche Abstimmungsresultate in Zürich

Fr 18.05.18

Das Projekt «Ensemble» für das neue Stadion Hardturm inklusive Genossenschaftssiedlung und zweier Hochhäuser wird derzeit in der Kommission des Gemeinderates diskutiert. Ein Rückweisungsantrag der SP wurde den Medien zugespielt und sorgt für Irritationen.

Do 17.05.18

Am 10. Juni 2018 stimmt die Stadtzürcher Bevölkerung unter anderem über vier wichtige städtische Bauvorhaben im Umfang von 377,7 Millionen Franken ab. Ein breites Komitee aus SP, FDP, Grünen, GLP, CVP und EVP unterstützt  diese notwendigen Investitionen in die Zukunft der Stadt Zürich.

Mi 16.05.18

Daniel Leupi bleibt Finanzvorsteher und als anerkannter und erfahrener Stadtrat ist er zum ersten Vizepräsident ernannt worden. Die neu gewählte Karin Rykart übernimmt das Sicherheitsdepartement. Die beiden Grünen Stadtrats-Mitglieder führen zwei anspruchsvolle Schlüssel-Departemente und übernehmen damit Verantwortung im Stadtrat.

Mi 09.05.18

Die Grünen Stadt Zürich haben zu praktisch allen städtischen Abstimmungsvorlagen vom 10. Juni die Ja-Parole gefasst, ausser dort, wo eine Auswahl besteht:

  • Ja zur Volksinitiative «Freier Sechseläutenplatz», Nein zum Gegenvorschlag;
  • Ja zum gemeinnützigen Wohnbau auf dem Koch-Areal, Nein zur FDP-Initiative zum Verkauf des Areals.