JA zum Stadion – die Quartierentwicklung ist nun gefordert

So 25.11.18

Die Grünen bedauern, dass die Stimmberechtigten dem Stadionprojekt im Hardturm zugestimmt haben. Das Projekt mit seinen beiden Türmen steht nicht für das, was sich die Grünen unter sozial- und quartierverträglicher Stadtentwicklung vorstellen. Gerade im schon sehr dicht besiedelten Kreis 5 braucht es eine sorgfältige Planung, welche die Anliegen der Bevölkerung berücksichtigt. Die Grün- und Freiräume, die dabei verloren gehen, können nicht einfach andernorts kompensiert werden.


Wir erwarten nun von der Stadt, dass sie gerade in diesem Quartier die Planung mit besonderer Sorgfalt vornimmt und die berechtigten Anliegen der Bevölkerung in die weitere Planung des Stadions einbezieht. Zudem erwarten wir auch weitere Begrünungsmassnahmen im Rahmen der Bauplanung und -realisierung. Und schliesslich muss nun erst recht eine öffentliche Debatte darüber stattfinden, was mit dem Letzigrundstadion geschieht.