Grüner O-Ton: Bessere Bedingungen für Prostituierte in Kleinsalons

Mi 22.03.17

Markus Knauss zu besseren Arbeitsbedingungen für Prostituierte.

«Frauen in Kleinsalons müssen besser gestellt werden, so dass selbst bestimmtes Arbeiten möglich ist.»

Frauen, die sich prostituieren, sollen dies möglichst selbst bestimmt tun können. Die beste Möglichkeit dazu, ist die Arbeit in Kleinsalons. Der Gemeinderat will Kleinsalons fördern und verbessert deshalb deren Rahmenbedingungen.

Nach der Änderung der Bau- und Zonenordnung geschieht diese nun mit einer Änderung der so genannten Prostitutionsgewerbeverordnung.