Mit der parlamentarischen Initiative zur Abschaffung der Stempelsteuer soll die Stempelsteuer schrittweise abgeschafft werden. Davon profitieren einmal mehr Grosskonzerne.

Das neue Gesetz fordert in einem ersten von drei Schritten, dass die Emissionsabgaben auf Eigenkapital gestrichen werden. Diese erste Tranche würde alleine zu Steuerausfällen von 250 Millionen Franken führen – jährlich! Kombiniert mit den weiteren zwei Schritten würden wir Steuerausfälle von 2 Milliarden Franken jährlich erreichen.

Wir GRÜNE sind der Meinung, dass dieses Geld nicht wegfallen darf. In Zeiten einer globalen Klimakrise braucht es Ressourcen für grosse Investitionen im Klimabereich! Mit Steuerausfällen in der Höhe von 2 Milliarden Franken bringen wir ambitionierte Fortschritte im Umweltbereich in Gefahr.

Wenn du auch gegen die Abschaffung der Stempelsteuer bist, dann unterschreibe den Unterschriftenbogen und motiviere deine Freund*innen dazu, das Gleiche zu tun! Sende den ausgefüllten Unterschriftenbogen bitte so schnell wie möglich an Grüne Zürich, Ackerstrasse 44, 8005 Zürich zurück.

Mit deiner Unterstützung können wir es schaffen, dass das Referendum zustande kommt und die Schweizerische Stimmbevölkerung über das Gesetz an der Urne abstimmen kann!