Die Umweltverantwortungsinitiative der Jungen Grünen will, dass der Schutz der Umwelt zur Priorität wird und den Rahmen für unsere Wirtschaft und Gesellschaft darstellt. Konkret heisst das, dass die Schweiz innerhalb von 10 Jahren die planetaren Grenzen nicht mehr überschreiten dar

Wir haben nur eine Erde.

So wie wir heute wirtschaften und leben, überlasten wir die Erde. Das müssen wir ändern, wenn wir eine lebenswerte Zukunft auf einem intakten Planeten wollen.

Die Initiative ist sozial

Reiche Länder wie die Schweiz sind hauptverantwortlich für die Zerstörung der Umwelt. Trotzdem trifft es Länder im Globalen Süden zuerst, wenn der Meeresspiegeln ansteigt oder die Ernte ausbleibt. Es ist nur gerecht, wenn die Schweiz jetzt Verantwortung übernimmt.

Eine Chance für uns alle

Eine Schweiz im Einklang mit den planetaren Grenzen ist eine riesige Chance: Mehr Lebensqualität, gesundes Essen und intakte Natur für uns Menschen – und die richtigen Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Wirtschaft.

Die Zeit drängt

Der wichtigste Faktor, um die Klimakrise und das Artensterben zu stoppen, ist die Zeit. Handeln wir nicht sofort, droht eine unaufhaltbare Katastrophe. Darum wollen wir, dass Schweiz die planetaren Grenzen in zehn Jahren einhält.

Unterschreibe die Umweltverantwortungsinitiative jetzt!

Mehr Informationen findest Du auf der Webseite der Umweltverantwortungsinitiative