Städtische Abstimmungen

Ja zur Totalrevision der Gemeindeordnung

  • Im neu revidierten Gemeindegesetz konnten viele Grüne Anliegen verankert werden. Beispielsweise wurde die Velo-Initiative nun in die Verfassung integriert, das Betreuungsmodell der Tagesschulen aufgenommen und die Jugendpartizipation in der Politik erhöht.

Ja zum Rahmenkredit von 200 Millionen Franken für den Erwerb von Energieerzeugungsanlagen

  • Mit einem weiteren Rahmenkredit würde die Stadt Zürich dem 2000 Watt Ziel einen Schritt näher kommen.
  • Es handelt sich dabei um die Beteiligung von Wasserkraftwerken in der Schweiz und in umliegenden Ländern, damit die Stadt Zürich künftig nicht mehr von fossilen Energien abhängig ist.

Ja zum Ausbau Stadttunnel als Veloverbindung, Objektkredit von 27,65 Millionen Franken

  • Mit dem Stadttunnel wird es endlich eine sichere und praktische Verbindung zwischen der Sihlpost und dem Landesmuseum für Velofahrer:innen geben – mit einem direkten Anschluss zu den Zügen und einem grosszügigen Veloparkplatz.
  • Dies ist ein Schlüsselprojekt für den Umbau der Stadt Zürich zur Velostadt.

Kantonale Abstimmungen

Nein zum Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über Geldspiele

Ja zur Volksinitiative «Raus aus der Prämienfalle»

Ja zur Volksinitiative «Mehr Geld für Familien»

Mehr Informationen zu den kantonalen Abstimmungen findest du hier.

Nationale Abstimmungen

Ja zum Bundesgesetz über die Verminderung von Treibhausgasemissionen (CO2-Gesetz)
Mehr Informationen hier.

Ja zur Volksinitiative «Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung»
Mehr Informationen hier.

Ja zur Volksinitiative «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide»
Mehr Informationen hier.

Ja zum Bundesgesetz über die gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid 19-Epidemie (Covid-19-Gesetz)
Mehr Informationen hier.

Nein zum Bundesgesetz über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus (PMT)
Mehr Informationen hier.