Blog

Die Autorenschaft gibt im Blog ihre persönliche Meinung wieder. Diese deckt sich nicht immer mit der offiziellen Parteihaltung.

Mi 15.08.18

Am 13.8.2018 gab es im Tages-Anzeiger zu lesen, dass Aufgrund der städtischen 2000-Watt-Politik Bewohner*innen der Alterszentren unter der Hitze leiden müssen und man aufgrund der verbohrten links-grünen Ideologie auch keine Klimageräte einfach so anschaffen kann.

Kommentare: 0
Mo 13.08.18

Es wurde nicht überall gern gesehen, dass wir Grüne uns gegen den Ausverkauf des städtischen Tagblatts an Herrn Blocher wehrten. Doch wie das Beispiel der Blocherschen Regionalzeitungen und der Lokalinfo-Blätter in Zürich zeigt, ist die Gefahr real, dass diese Zeitungen zu einem Sprachrohr der SVP werden.

Kommentare: 0
Di 24.07.18

Am Wochenende war bei uns Quartierfest, das Hunzikerfest. Das kleine, aber feine Fest bietet den ganzen Samstag lang Stände mit Essen, mit Informationen, mit Spiel, Spass und Unterhaltung. Eine Eisenbahn für die Kinder, Konzerte, Public Viewing für die Fussball-Fans – alles, was das Herz begehrt und was zu einem Fest gehört.

Kommentare: 0
Do 12.07.18

Viel zu versteckt läuft aktuell der Abstimmungskampf in einer der wichtigsten Fragen in der Stadt Zürich seit langem: Wollen wir die Zahl der Stadträt*innen von 9 auf 7 reduzieren und entsprechend Verwaltungskapazitäten um- oder gar abbauen? Das neue Gemeindegesetz übergibt die Kompetenz zur Verwaltungsorganisation alleine der Exekutive – Parlament und Volk haben nichts mehr dazu zu sagen!

Kommentare: 0
Fr 15.06.18

In den letzten Tagen wurde ich häufig darauf angesprochen, was nun genau grün ist, und was Grüne Politikerinnen und Politiker zu tun haben. Alle wissen es, die meisten sogar besser als ich. Jemand sagt mir: Grün ist es, wenn wir möglichst viele Parkplätze für Car-Sharing zur Verfügung stellen können.

Kommentare: 0