Aktuell

Medienmitteilungen und Fraktionserklärungen der Grünen Gemeinderatsfraktion

Seite
Mi 28.10.15

Der Vorstand der Grünen Stadt Zürich hat mehrheitlich die Ja-Parole zur Änderung der Gemeindeordnung beschlossen.

Di 27.10.15

Die Kandidatur des langjährigen Grünen Bezirksrats Mathis Kläntschi für die Statthalterwahl am 22. November 2015 bekommt breite Unterstützung von SP, AL, EVP und CSP. An der Pressekonferenz hat das überparteiliche Komitee die Argumente für seinen Kandidaten Mathis Kläntschi dargelegt. 

Do 01.10.15

Die am 30. September veröffentlichen Zahlen zur Entwicklung zur 2000-Watt-Gesellschaft mit der Primärenergiebilanz und der Treibhausgasbilanz zeigen deutlich, wie Massnahmen oder Versäumnisse im politischen Prozess ihren Niederschlag auch in dieser Bilanz finden. Dabei geben die Zahlen nur einen Teil der Realität auf dem Weg zur 2000-Watt-Gesellschaft wieder.

Di 22.09.15

Der Stadtrat legt dem Gemeinderat seit langem wieder ein praktisch ausgeglichenes Budget vor. Zürich wächst, die Steuereinnahmen wie auch die Investitionen bewegen sich auf Rekord-Niveau. Dass trotzdem ein ausgeglichenes Budget möglich ist, liegt auch an den Massnahmen, die unter dem Grünen Finanzvorsteher Daniel Leupi in den letzten Jahren eingeleitet und umgesetzt wurden. Die Grünen gehen davon aus, dass weitere Sparmassnahmen nur sehr zurückhaltend notwendig sind.

Do 17.09.15

Die Grünen sind erfreut, dass der Stadtrat einen gangbaren Weg aufzeigt, wie das Kongresshaus und die Tonhalle in eine stabile Zukunft überführt werden können. Die vorgeschlagenen Massnahmen sind vernünftig, auch wenn die Kosten mit insgesamt knapp 240 Millionen Franken und dem maximalen Betriebsbeitrag von 5.4 Millionen pro Jahr hoch ausfallen.

Mi 16.09.15

Heute sind die Eckdaten für eine neue Eishockey- und Sportarena in Altstetten bekannt geworden. Die Stadt Zürich plant, sich ein weiteres Mal mit viel Geld für eine Spielstätte des ZCS zu engagieren. Die Grünen stehen diesem Grossprojekt skeptisch gegenüber, insbesondere mit Blick auf die finanziellen Auswirkungen für die Stadt und auf die Ziele der eingereichten Grünstadt-Initiative.

Mi 09.09.15

Ein Thema beschäftigt in den letzten Tagen die Öffentlichkeit und die Medien: Der ununterbrochene Strom von Flüchtlingen nach Westeuropa. Unter Lebensgefahr fliehen die Menschen aus Syrien und andern Ländern und suchen den Weg zu uns. Viele sterben unterwegs, der Weg ist gefährlich. Wer es bis zu uns geschafft hat, wird auf sehr unterschiedliche Art willkommen geheissen. Eine Demo in Zürich am letzten Samstag auf dem Helvetiaplatz unter dem Motto «Let Them In - Refugees welcome» hinterlässt leider sehr zwiespältige Bilder.

Mi 02.09.15

Die seit letztem Jahr fusionierten Kreisparteien 1 & 2 haben an ihrer Versammlung vom 31. August 2015 den bisherigen Präsidenten der Grünen 2, Jürg Ammann, mit Applaus verabschiedet, und Yvonne Bollinger ins Copräsidium gewählt.

Di 01.09.15

Was seit einiger Zeit in Zürich als Gerücht kursiert, ist nun Tatsache geworden. Das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich soll ein neues Gewand beziehungsweise eine neue Rechtsform erhalten. Wenn es nach dem Willen des Stadtrates geht, soll ab 2017 die ewz keine städtische Dienstabteilung mehr sein, sondern eine öffentlich-rechtliche Anstalt, welche zu 100% der Stadt Zürich gehört.

Di 25.08.15

Der Umweltbericht der Stadt Zürich und die vergangenen Hitzewochen haben gezeigt, dass der Klimaschutz in der Schweiz und der Stadt Zürich noch massiv zu wenig ausgeprägt ist. Noch ist es möglich, Massnahmen zu ergreifen, die Weichen dafür müssen aber rasch und deutlich gestellt werden!