Aktuell

Medienmitteilungen und Fraktionserklärungen der Grünen Gemeinderatsfraktion

Seite
Mi 05.07.17

Die Stadt sollte alles mögliche tun um Quartierlädeli zu schützen und zu bewahren. Auch mit dem Kauf von Liegenschaften und Boden in der Stadt.

Mi 05.07.17

Die Parteimitglieder setzen mit der Nomination von Karin Rykart ein deutliches frauenpolitisches Zeichen und honorierten ihre langjährge Erfahrung in der stadtzürcherischen Politik.

Mi 28.06.17

Der Heimplatz soll ein attraktiver Platz werden: Aus der trostlosen Verkehrsmaschine soll ein attraktiver Platz machen soll mit hoher Aufenthaltsqualität und Velowegen werden, so wie sie die Velostadt Zürich braucht.

Mi 21.06.17

Es ist wichtig, dass die Kreisschulpflegen als demokratisch gewählte Gremien ihre Aufsichtsfunktion über unsere Volksschule weiterhin wirksam ausüben können.

Di 20.06.17

Was andere Städte schon lange haben, fehlt in Zürich nach wie vor: Ein Veloverleihsystem. Die Grünen freuen sich, dass nun alle rechtlichen Hürden aus dem Weg geräumt sind und so der Veloverkehr gefördert wird.

Mi 14.06.17

Die Grünen nehmen den erneuten positiven Rechnungsabschluss der Stadt Zürich erfreut zur Kenntnis. Der Rekordertrag von 288 Mio. Franken ist einerseits auf Sondereffekte zurückzuführen, andererseits aber auch auf die Budgetdisziplin der Verwaltung.

Di 13.06.17

Vor sieben Jahren haben die Grünen schon einmal gezeigt, dass für uns ein zweiter Stadtratssitz erreichbar ist. Diesen zweiten Sitz im Stadtrat wollen wir im kommenden März zurückerobern.

Do 08.06.17

Ende März reichten die Grünen eine Aufsichtsbeschwerde gegen den Beschluss der Konferenz der Schulpräsidentinnen und -präsidenten (PK) ein, der die Kreisschulpflegen bei der Durchführung der Mitarbeiterbeurteilung (MAB) entmachten wollte. Nun hat die PK den entsprechenden Beschluss still und heimlich rückgängig gemacht und ist einem Entscheid des Bezirksrates zuvorgekommen.

Mi 07.06.17

Mit einem Rahmenkredit soll das ewz in erneuerbare Energien investieren. Dank uns Grünen werden dabei insbesondere auch Anlagen zur Nutzung der Solarenergie in der Stadt Zürich gefördert.

Mi 31.05.17

In der Stadt Zürich braucht es nicht nur genügend Krippenplätze, sondern vor allem genügend subventionierte (zahlbare) Krippenplätze. Das ist das Ziel der aktuellen Vorlage im Gemeinderat.