Quartierpärke für Züri Nord

Bisher 22 Unterschriften online gesammelt

 

Die Unterzeichnenden fordern von der Stadt Zürich die Planung und Erstellung von drei Pärken in Züri Nord.
Die Pärke sind grosszügig zu dimensionieren (mind. 2 ha) und partizipativ zusammen mit der Bevölkerung des jeweiligen Quartiers zu entwickeln.

Wir fordern naturnahe, vielfältig nutzbare Pärke mit Mindestinfrastrukturen wie Kinderspielplätzen, Quartiercafés, Sanitäranlagen und Wasser, die der Grösse der drei Quartiere gerecht werden. Sie sollen attraktive Naherholungsgebiete für eine breite Bevölkerungsschicht bieten, die Biodiversität fördern und einen Beitrag zur urbanen Entwicklung von Züri Nord leisten.

Begründung

Züri Nord ist in den letzten Jahrzehnten massiv gewachsen. Ein Grossteil der städtischen Verdichtung findet hier statt. Dabei ist die öffentliche Infrastruktur aber nicht im entsprechenden Tempo mitgewachsen. Die Quartiere Affoltern, Seebach und Schwamendingen weisen zwar attraktive Waldgebiete auf, grosszügige Parkanlagen sucht man jedoch vergebens. Damit sich Züri Nord zu einem urbanen Zentrum entwickeln kann, braucht es attraktive Grünräume, die Erholung und Freizeit im Quartier selbst ermöglichen. Dafür soll die Bevölkerung keine weiten Strecken zurücklegen müssen, was den Verkehr und den Energieverbrauch erheblich verringert und die Lebensqualität steigert.

Die Entwicklung eines neuen grosszügigen Parks ist auch eine Chance für die Quartierbevölkerung, ihre Wünsche mit einzubringen und in einem hohen Masse an der Entwicklung ihrer Stadt zu partizipieren. Grundvoraussetzung ist allerdings, dass ein zentrales grosses Stück Land für eine entsprechende Parkinfrastruktur zur Verfügung steht.

 

 

Unterschriften
2Francesca F.Fr 29.12.17
1Matthias P.Fr 29.12.17