O-Ton aus dem Gemeinderat

Seite
Mi 21.06.17

Es ist wichtig, dass die Kreisschulpflegen als demokratisch gewählte Gremien ihre Aufsichtsfunktion über unsere Volksschule weiterhin wirksam ausüben können.

Mi 14.06.17

Zürich wächst. Um das Wachstum zu bewältigen, muss auf nachhaltiges Wachstum gesetzt werden. Das bedeutet: Wirtschaft mit geschlossenen Kreisläufen, Langsamverkehr oder schonender Umgang mit natürlichen Ressourcen.

Mi 07.06.17

Mit einem Rahmenkredit soll das ewz in erneuerbare Energien investieren. Dank uns Grünen werden dabei insbesondere auch Anlagen zur Nutzung der Solarenergie in der Stadt Zürich gefördert.

Mi 31.05.17

In der Stadt Zürich braucht es nicht nur genügend Krippenplätze, sondern vor allem genügend subventionierte (zahlbare) Krippenplätze. Das ist das Ziel der aktuellen Vorlage im Gemeinderat.

Mi 17.05.17

Der rechtsbürgerliche Kantonsrat hat im April beschlossen, dass vorläufig aufgenommene Asylsuchende keine Sozialhilfe mehr erhalten sollen. Die Grünen unterstützen das Referendum gegen diesen Beschluss auf dem Rücken der Schwächsten.

Mi 10.05.17

Ein Drittel der Umweltbelastung eines Menschen geht auf die Produktion von Nahrungsmittel zurück. Die Initiative will daher nachhaltige Ernährung fördern, um so die Auswirkungen der Ernährungen auf die Umwelt zu reduzieren..

Mi 12.04.17

Bundesasylzentren können wir nicht mehr verhindern, aber wir können für eine würdevolle Unterbringung der Flüchtlinge hier in Zürich besorgt sein.

Mi 05.04.17

Die neuen Polizeistandorte in Zürich West müssen seriös geplant werden. Der Bau am Mühleweg ist ein Schnellschuss und nicht durchdacht.

Mi 29.03.17

Nach der Ablehnung der USR III muss die neue Vorlage, die Steuervorlage 17, ausgewogen sein und darf nicht einseitig nur auf Kosten der Bevölkerung gehen.

Mi 22.03.17

Frauen in Kleinsalons müssen besser gestellt werden, so dass selbst bestimmtes Arbeiten möglich ist.