Blog

Die Autorenschaft gibt im Blog ihre persönliche Meinung wieder. Diese deckt sich nicht immer mit der offiziellen Parteihaltung.

Fr 25.09.15

Ich bin ehrlich: Die Solidaritätswelle für Flüchtlinge hat mich überrascht. Dass wiederum erst Bilder von toten Kindern den Menschen den Ernst der Lage vor Augen führen, ist traurig. Auf jeden Fall müssen wir diese Energie, die da entsteht, jetzt abholen und daraus das machen, was die Welt momentan so dringend braucht: Eine Bewegung für die Rechte der Flüchtlinge und die Menschlichkeit.

Kommentare: 3
Do 24.09.15

Die Sache mit dem Strom ist kompliziert. Zwar kommt er aus der Steckdose, aber alles, was dahinter steckt, ist oft ein Buch mit sieben Siegeln: Die Produktion, der Transport, die Kosten. Da spielen vielfältige Interessen mit, jeder möchte mitreden und mitverdienen.

Kommentare: 0
Fr 04.09.15

«Asylchaos» herrscht in Kos, wie an diversen Landesgrenzen im Balkan. Bei uns in der Schweiz ist die Lage eher geordnet; wir haben nicht annähernd die Flüchtlingszahlen der 90er-Jahre, als in Ex-Jugoslawien der Bürgerkrieg tobte. Das hindert den greisen Guru aus Herrliberg und seinen Adlatus im Parteipräsidium der SVP nicht daran, ihr Mantra vom «Asylchaos» in der Schweiz herunterzubeten.

Kommentare: 1
Mi 02.09.15

«Der Regierungsrat wird gebeten zu prüfen, wie er sich für die humanitäre Hilfe für Flüchtlinge einsetzen kann.» Dieses einfache Anliegen stand vor drei Wochen im Kantonsrat zur Diskussion.

Kommentare: 1
Fr 26.06.15

An der letzten Gemeinderatssitzung ging es um ein Projekt der Zürich Versicherungen. Die Zürich möchte ihren Hauptsitz am Mythenquai erneuern, und dabei die Gebäude vergrössern: 5 Meter höher, 300 Arbeitsplätze mehr.

Kommentare: 0